Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der junge Bär und das Reh [Vergangenheit, Graufreud Rebellion]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der junge Bär und das Reh [Vergangenheit, Graufreud Rebellion]   Sa März 11, 2017 11:19 pm



Goldzahn, Lager von Eddard Stark und seinen Vasallen, zusammen mit dem Flusslanden

Die Graufreuds haben es als sinnvoll empfunden ihre Unabhängigkeit zu erklären. Der Eisenthron reagierte, mit gesamter geballter Kraft. Zwar haben die Lannisters ihre Flotte verbrannt bekommen, jedoch kam Stannis Baratheon, der ältere und kältere Bruder von König Robert Baratheon mit der Flotte als Blockade schnell zur Verstärkung. "König" Balon verlor Familienmitglieder und seine Flotte, nun ist es Zeit für die komplette Erstickung der Rebellion. Das Lager der Lords war riesig, fast bis zum Horizont reichend sah man Rauchsäulen aufkommen. Zelte waren um Goldzahn aufgebaut worden, von Größe und Farbe unterscheidend. Viele Banner flogen im Winde, die meisten Lords waren bei dem Gelage vom lokalen Lehnsherren, dort warteten sie während die Schiffe von Stannis andockten um die Truppen nach Pyke rüber zusetzen. Viele Banner sind in Sichtweite des Nordlagers: Es gab Karstarks, Flints, Umbers, Cerwyns, Cassels...und Mormonts. Umso mehr gab es in weiterer Entfernung zu sichten. Neben dem Banner von Mormont, loyal und ergeben, war das Banner der Wirrmacks aufgehangen.

Die Männer des Hauses waren entweder in der Burg, schliefen, oder waren auf Bänken und in ihren Baracken um die Rüstung und den Körper für die kommende Schlacht vorzubereiten. Es waren nicht mehr viele Soldaten oder Ritter übrig seid der Rebellion von Robert, aber viele von ihnen waren erfahren und schwer ausgerüstet, eine perfekte Mixtur. In dieser Menge von Soldaten, waren Ser Jörgen, und seine beiden Knappen Matthis und Antonius. Der erste war noch ein junger Knappe, hatte aber schon ein Kurzschwert in der Hand, ein bubenhaftes Gesicht, und dünne Statur. Der Junge daneben wirkte schon kräftiger, um ein paar Jahre älter, mit eine Lederkleidung und leichten Metallrüstung über seinen schon vorbereiteten Körper. Er sah auf und starrte in die Weite des Lagers, hörte dem Gemurmel, dem Gelächter und der Musik zu welches entweder von der Burg oder dem Lager ertönt. Sein Schwert musste geschliffen werde, das hat ihn sein Onkel immer gelehrt.
Nach oben Nach unten
Katherine Baratheon

avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 24.03.16
Ort : Königsmund

BeitragThema: Der junge Bär und das Ren (Vergangenheit, Graufreud Rebellion)   So Mai 07, 2017 12:04 am


Ihr Vater hatte sie einfach mit einem anderem Mann verheiratet. Gefragt hatte er sie nicht. Warum sollte er auch? Sie war nur ein Mädchen und unwichtig noch dazu. Es war ihm eine freude gewesen sie von zu Hause fort zu schicken. So musste er sich wenigstens nicht weiter um sie kümmern. Katherine selbst war eigentlich froh, das sie von ihrem Vater weg war. Auf Goldzahn war es besser als auf Drachenstein gewesen. Dennoch vermisste sie ihre Mutter.

Die junge Lady wusste, das die Burg von einem Lager umstellt war. Allerdings wollte sie trotz allem hinaus gehen und nicht in der Burg bleiben. Sie war schon zu Hause genug eingesperrt gewesen. Weshalb sie kurzer Hand ihren Umhang anzog und sich auf dem Weg nach draußen machte. Das Wetter spielte einigermaßen mit. Sodass sie nicht nass werden konnte.
Der Anblick, des Lagers war ein wenig furchterregen. Jedoch lief sie trotzdem zu diesem. Ihr war bewusst, das dieses Unterfangen gefährlich sein konnte. Aber sie lies sich nicht davon beirren. Als sie das Lager erreichte sah sie sich vorsichtig um. Sie erkannte die meisten Wappen. Ein Mädchen war hier wahrlich nicht gut aufgehoben. Männer würden hier schnell auf dumme Gedanken kommen. Leicht verwirrt irrte sie durch, das große Lage, wenn sie ehrlich war wusste sie nicht so recht, wo sie hin sollte.

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

thx Hayley Marshall from Confrontations
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der junge Bär und das Reh [Vergangenheit, Graufreud Rebellion]   So Mai 07, 2017 12:33 am

Wirrmack war aufgestanden und zog seinen Bruder mit sich. Beide steckten ihre scharfen Klingen beiseite und wechselten zu den stumpfen Übungsschwertern. Sie gingen aus ihr Zelt hinaus um unter dem Himmel zu trainieren. Es war besser vor einem großen Kampf nochmal zu trainieren und die Reaktionszeit zu maximieren, dachten sich beide als sie begonnen Hiebe auszuteilen und ihre Schläge zu parieren. Antonius hatte einen Kraftvorteil während sein Bruder flinker war.

Er schwang sein Schwert kopfüber nachdem er es gegen die gegen übrige Scheide hatte schwingen lassen, um nochmals einen Hieb auf den Kopf von dem jüngeren Wirrmack zu wagen. Dieser aber benutzte beide Hände um sein Schwert in eine stabile Lage aufzubringen, schwankte aber doch stark. Ein Ausfallschrit von dem älteren Bruder verbunden mit einem weiten Schwinger brachte die Verteidigung von Matthis aus dem Rhythmus.

Nebenbei brüllte der Ritter seinen Knappen Befehle und Tricks zu : "Komm schon Matthis, du kannst sowas doch ausweichen du Forelle! Mach dir nicht in deine kleinen Hosen du Memme, die Graufreuds haben das zweifache an Mut wie du. Antonius! Mehr Rhytmus, mehr Geschmeidigkeit, bring deine Kraft mehr in Aktion und arbeite an deiner Haltung. Selbst Jonnel-One-Eye hätte dich mit einen Bogen aus 100 Yards treffen können du unbeholfener Stumpf!"

Angespornt schlugen die beiden Knappen auf sich ein und ließen ihre Klingen nur so ertönen. Doch dann erblickte Wirrmack ein Mädchen-.nein, eine Lady am Rande seines Blickfeldes, und hielt ein mit seinem letzten, vielleicht vernichtenden, Hieb. Dies sah sein Bruder sofort, und er brachte seine Klinge in einem weiten Schwinger gegen die Beine des Bruders. Antonius verlor and Halt und wurde mit einem zweiten Stoß zu Boden gestreckt. Dort verweilte er erstmal baff als er bemerkte, warum er abgelenkt wurde. ''Antonius, hör auf in die Wolken zu gucken, die werden dir auch nicht aufhelfen du Kröte!" kam es wieder von der Seite als der Junge auf dem Boden lag.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der junge Bär und das Reh [Vergangenheit, Graufreud Rebellion]   

Nach oben Nach unten
 
Der junge Bär und das Reh [Vergangenheit, Graufreud Rebellion]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Krähenfeders junge
» Junge gesucht!
» meine verwirrte Vergangenheit
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Aufhebung für die Vergangenheit, Jahresfrist, Vorverlagern des Änderungszeitpunkts auf den Monatsersten, für den Hilfebedürftigen günstige Änderung, monatsweise Betrachtung, Bedarfszeitraum, Bewilligungsperiode, Härtefall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Our of Game :: Laufende Nebenplays :: Inplay bezogen-
Gehe zu: