Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Tyrion´s Gemächer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Tyrion´s Gemächer   So Sep 25, 2016 3:24 pm

(Schattengasse)

Ihr Onkel? Tyrion hatte wirklich mit allem gerechnet, aber nicht das er mit dieser Schönheit auch nur annähernd Verwandt war. Wirklich schade, sehr schade.
"Da wären wir." Gemeinsam mit seiner neuen Bekanntschaft betrat der Lannister seine Gemächer und machte eine einladende Handbewegung. "Fühlt euch wie zu Hause, Milady!" Er deutete auf die prachtvoll verschnörkelten Sessel auf denen sie Platz nehmen konnte und goss beiden ein Glas Wein ein.
Ja... Ja er musste sie tatsächlich schon einmal irgendwo gesehen haben, doch es war nur eine schwache Erinnerung die er in seinem Kopf behalten hatte.
"Nun... jetzt erklärt mir doch nochmal, wie genau wir verwandt sind. Ich meine... unvorstellbar das ich euch noch nicht zuvor kennengelernt habe. Welch Schande um die verschwendete Zeit.", sein charmantestes Lächeln breitete sich auf seinen Lippen aus. Er gesellte sich zu ihr auf den anderen Sessel, reichte ihr eines der Gläser und nahm sich dann selbst sein eigenes, um mit ihr anzustoßen. "Auf das schicksalhafte zusammentreffen und... auf euch!" Kurz erhob er das Weinglas und nahm dann einen großen Schluck, ehe er sich Katherine wieder zuwandt. Es war ihm unmöglich auch nur wenige Sekunden seinen Blick von ihr zu wenden, er war völlig eingenommen von ihrer Schönheit und hing förmlich an ihren Lippen, während sie erzählte.
Nach oben Nach unten
Katherine Baratheon

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 24.03.16
Ort : Königsmund

BeitragThema: Tyrion' s Gemächer   Sa Okt 01, 2016 4:49 pm


Cf: Schattengasse

Die junge Lady verstand nicht genau, warum ihr Vater damals Tyrion eingeladen hatte. Er konnte Zwerge doch nicht ausstehen. Wahrscheinlich lag es daran, das er zur Familie gehörte und er es nur deswegen getan hatte.

Schließlich erreichten sie seine Gemächer und ihr Onkel bat sie freundlich herein. Katherine sah sich um, dabei bemerkte sie, das sein Gemach weitaus schöner war als ihres.
"Ihr habt eine sehr schöne Bleibe. Meine ist schlicht und dunkel. Zudem liegt sie nicht im Bergfried sondern im ärmeren Viertel."
Nichtsdestotrotz, setzte sie sich auf einem der Sessel. Hier könnte sie sich wirklich, wie zu Hause fühlen. Es war in diesen Räumen recht gemütlich.

Letztlich wollte er von ihr wissen, wie genau sie verwandt waren. Woraufhin er sich neben ihr setzte und der Schönheit ein Glas Wein reichte.
"Nun, ihr müsstet eigentlich wissen, das Joffrey mein Cousin ist. Deshalb seit auch ihr mein Onkel. Oder hatte er mich nie erwähnt?"
Dies konnte sie sich nicht bei ihm vorstellen, das er bei anderen Familienmitgliedern nicht von ihr sprach. Man konnte aber nie wissen.
Katherine stieß letzten Endes mit dem Lennister an.
"Auf das schicksalhafte Treffen und auf euch."
Daraufhin lächelte sie ganz schwach. Wobei sie sich wunderte, es war schon Ewigkeiten her, das sie überhaupt mal gelächelt hatte.

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

thx Hayley Marshall from Confrontations
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katherine Baratheon

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 24.03.16
Ort : Königsmund

BeitragThema: Tyrion' s Gemächer   Di Nov 22, 2016 9:23 pm


Tyrion schien Feuer und Flamme für sie zu sein. So, wie er sie an blickte. Es war irgendwie lustig an zusehen, wie ihr Onkel so eine Interesse an ihr hatte. Anscheinend auch in einer völlig anderen Richtung.
Es war wirklich zu Schade, das sie ihn noch nicht vorher kennen gerlent hatte. Sie würden sich mit Sicherheit prächtig verstehen.

Es waren wohl nicht alle Lennisters so rücksichtslos gewesen. Es gab da anscheinend noch ein paar ausnahmen, wei Myrcella und eben Tyrion. Sie sollte sich, wenn dies möglich ist mehr auf die beiden konzentrieren. Obwohl es schwierig werden würde. Da der König ihr Cousin war.

Sie trank etwas von ihrem Wein. Dieser schmeckte vorzüglich. Es war einer der besten die sie bisher je getrunken hatte. Schließlich klopfte es an der Tür und es wurde nach Tyrion verlangt. Letzten Endes bat er sie wieder zu gehen und verabschiedete sich von der Baratheon. Schlussendlich trank sie ihren Wein aus und stellte, das Glas auf dem Tisch ab. Sie verabschiedete sich ebenfalls von ihm.
"Ich hoffe doch sehr, das wir uns noch einmal wieder sehen.", meinte sie und machte einen Knicks.
Letztendlich verließ Katherine das Gemach und ging wieder zurück nach Hause.



tbc: Schattengasse

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

thx Hayley Marshall from Confrontations
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tyrion´s Gemächer   

Nach oben Nach unten
 
Tyrion´s Gemächer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gemächer des Imperators
» Schulbücher und Landkarten
» Schulfächer und Berufe in Panem
» ERGÄNZUNGS-RATGEBER (Textsammlung)
» Medicopter 117 "Jedes Leben zählt"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Die Kronlande :: Königsmund :: Der rote Bergfried-
Gehe zu: