Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Hoch wie die Ehre - Haus Arryn

Nach unten 
AutorNachricht
Lucas Stein

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 20.08.16

BeitragThema: Hoch wie die Ehre - Haus Arryn   Sa Aug 27, 2016 9:06 pm






»HOCH WIE DIE EHRE - HAUS ARRYN«



LUCAS STONE

Lucas Stone hatte es nie einfach. Als adeliger Bastard konnte er nur halb so viele Rechte in Anspruch nehmen wie normale Adelige. Von Jon Arryn verschwiegen wuchs er als Mündel am Hofe von Lord Yohn Royce auf, der ihm gleich Grenzen setzte. Wie Andar, Robar und Waymar Royce genoss er zwar eine gute und kriegerische Erziehung. Das spricht für seine schnelle Auffassungsgabe der nichts in der Umgebung entgeht. Im allgemeinen ist er freundlich, doch oft trägt er bei vielen Personen denen er nicht traut eine freundliche Maske. Dementsprechend ist Lucas eher ein misstrauischer Mensch. Er studiert Menschen immer sehr tiefgehend, bis er entscheidet ihnen zu vertrauen. Dennoch schätzt er die alten Ideale der Arryns wie Ehre, Tapferkeit und Treue sehr. Dennoch ist Lucas nicht dumm. Er weiss sehr wohl was Jon Arryns Untergang war. Und wenn es nötig ist, dann kann er auch zu Mitteln greifen die er vormalig gerne vermeiden würde. Aber Lucas kennt das Spiel der Throne. Und gegenüber seinen Gegnern ist er gnadenlos.








Yohn Royce | 58 | Rupert Vansittart

BRONZE YOHN

Lord Yohn Royce ist Lord von Runenstein und einer der treuesten Anhänger des Hauses Arryn. Als Lucas damals als Bastard von Ronnel Arryn und Aemma Goldwater geboren wurde, nahm er bereitwillig den Jungen auf. Er tat dies nicht ohne Grund, da er in ihm die letzte Hoffnung sah falls die direkte Linie des Hauses Arryn aussterben sollte. Was aufgrund Jon Arryns Alter und dem Tod zahlreicher Familienmitglieder nicht unbegründet war. Nun wo Lysa Arryn tot ist, sieht Lord Royce die Chance mit Lucas das Haus Arryn wieder zu altem Glanz zu führen. Er ist Lucas wichtigster Verbündeter und Vertrauter im Kampf um dessen Erbe auf den Wehrholzthron von Hohenehr. Lord Royce ist ein strenger, disziplinierter aber auch gerechter Mann. Er hält viel auf Ehre, was auch seine gute Beziehung zum Haus Stark erklärt. Als einer der wenigen Lords des Tals glaubt er mit dem Haus Royce noch an die alten Götter. Kein Lord ist im Kampf und im Krieg erfahrener als er. Ihn wird Lucas am meißten brauchen, um seine Macht im Tal zu sichern.







Anya Waynwood | 71 | Paola Dionisotti

LADY VON EISENEICHEN

Lady Anya Waynwood ist mit ihren 68 Jahren eine der ältesten und mächtigsten Ladys aus dem Tal. Sie kennt alle Häuser samt ihrer Anführer, und weiss auch um deren Geschichte. Mit Yohn Royce gehört sie zu den ältesten und treuesten Verbündeten von Jon Arryn. Die Waynwoods gehören wie das Haus Arryn dem ältesten andalischen Adel an, und sind ein Stolzes Haus. Anya Waynwood wird alles tun um Lucas darin zu unterstützen die Ehre des Tales zu retten. Sie hat viele Verbindungen außerhalb des Tales, und ist mit ihrem wachen Geist ein nicht zu unterschätzender Gegner.







Harold Hardyng | 18 | AVATARWUNSCH

SER HARDYNG

Harold Hardyng ist der Sohn der Tochter von Alys Arryn Ser Ronnels Arryn jüngerer Schwester und Lucas Großcousin. Obwohl das Haus Hardyng im Dienste der Waynwoods steht, favorisiert Lady Waynwood Lucas gegenüber Harold, da dessen Abstammung zu den Arryns größer ist. Außerdem gilt Harold als Draufgänger, der selber schon viele Bastarde durch Schäferstündchen mit einfachen Mädchen vom Land gezeugt hat. Böse Zungen behaupten in ihm die Reinkarnation von Robert Baratheon in Gestalt eines Arryn zu sehen. Für viele Lords ist Lucas trotz seines Bastardblutes die bessere Wahl. Von Lucas fühlt sich Harold um seine Erbe auf den Wehrholzthron betrogen. Entsprechend feindlich ist die Beziehung zwischen beiden. Harold kann nicht akzeptieren das ein Bastard ihn regiert, der ihm zugleich auch noch sein Erbe gestohlen hat. Er wird alles daran setzen Lucas zu stürzen, um selbst als "Harold Arryn" den Wehrholzthron als Lord von Hohenehr und des Grünen Tales von Arryn zu besteigen.







Benedar Belmore | 56 | Ray Winstone

LORD VON STARKSANG

"Await the Call- Erwarte den Klang" sind die Worte des Hauses Belmore von Starksang. Nicht ohne Grund führen sie sieben silberne Glocken auf purpurnen Grund als Banner. Haus Belmore gilt als eines der mächtigsten Häuser im Tal. Dennoch ist ihr Ruf zweifelhaft, denn gerade Lord Benedar gilt abgesehen von seiner berüchtigten Fettleibigkeit als korrupt. In keinem Teil des Tales kamen so viele Beschwerden des eisernen Throns wie nach Starksang, dass offenbar seinen steuerlichen Verpflichtungen gegenüber der Krone am wenigsten nachkam. Das größte Problem zwischen Lucas und Lord Benedar ist allerdings die unglückliche Heirat zwischen Lucas Vater Ronnel und Benedars Schwester aus der Lucas Halbbruder Elbert hervorging. Nicht nur das Elbert als ihr einziges Kind getötet wurde, sondern auch noch Ronnels Beziehungen mit dessen Mätresse sind eine schwere Hypothek zwischen Lucas und Benedars Beziehung. Lord Benedar fühlt sich dementsprechend beleidigt das ebenjener Bastard der aus den Ehebrüchen hervorging nun den Thron von Hohenehr besteigen will. Dementsprechend unterstützt er Harold Hardyng darin Lord des Tales zu werden, und setzt alles daran Lucas loszuwerden. Nichtsdestotrotz ist Gier Benedars größte Schwäche. Sollte ihm Lucas was anbieten können, was den Stolz des Glocken-Lords annähernd befriedigt wird Benedar stillhalten. Denn von Geld kann das Haus Benedar ohnehin nicht genug haben. Als Gegner ist es aber nicht zu unterschätzen. Ihr Motto lautet nicht umsonst: "Erwarte den Klang."







Horton Redfort | 78 | Patrick McGoohan

LORD VON ROTFEST

"So stark wie Stein." Das ist das offizielle Motto der Redforts, die mit ihrer roten Burg als Wappen genau das sein möchten. Stark! Anders als die Freys von den Zwillingen und die Boltons von Grauenstein, machten die Redforts ihren Herren den Arryn nie ernsthaft Konkurrenz. Da sie als eher verschwiegen und geduldig gelten. Nichtsdestotrotz gelten sie, insbesondere Lord Horton als grausam. Die rote Farbe von Rotfest munkelt man im Volksmund komme nicht von Ungefähr. So soll ein Redfort Lord im Zeitalter der Helden die Burg mit dem Blut seiner Feinde übermalt haben. Dergleichen ist natürlich nie passiert, doch es überrascht eher nicht das Horton Redfort eine gute Beziehung zu Rose Bolton unterhält und dessen verstorbenen Sohn Domeric Bolton zum Ritter erzog. Lord Horton ist viel zu intelligent um sich Lucas oder Harold anzuschliessen. Er verfolgt gänzlich eigene Ziele. Wie eine große Spinne bleibt er im Schatten verborgen, bis sich die beiden kämpfenden Fliegen in sein Netz verirren, sodass er endlich zuschlagen kann!




»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«



Baelish hat aus dem Tal eine Schlangengrube geschaffen. Mein Onkel Lord Jon Arryn würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste welches Monster er zum Meister der Münzen gemacht hat.

- Lucas Stein zu Andar Royce.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hoch wie die Ehre - Haus Arryn
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Game of Thrones  :: Important :: Alle Listen - Bitte vor der Anmeldung ansehen! :: Wanted & Unwanted :: Gesuche :: Gruppe-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: