Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 The ravengirl meets ironprince

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: The ravengirl meets ironprince   Fr Mai 27, 2016 9:48 pm


Solveig ritt mit ihrer Familie zu den Zwillingen, da die Frey' s ein Turnier veranstalteten. Ihr Vater hatte sie dazu ausgewählt, bei diesem Turnier ihr Haus zu vertreten. Alleine schon der Gedanken daran wurde ihr unwohl. Immerhin war sie, das einzige Mädchen dort. Die Männer würden über sie spotten! Natürlich konnte sie gut kämpfen aber noch nicht so gut, wie die anderen Männer des Norden's. Die Blondine hatte sogar versucht es ihrem Vater auszureden, da nicht das ganze Land später über ihn Lachen sollte. Allerdings hatte sie damit wenig Erfolg und er hielt an seine Entscheidung fest. Sie musste bei dem Turnier mit machen!

Es war nicht der einzige Grund warum sie nicht hier hin wollte. Solveig mochte die Frey' s nicht! Sie waren eine widerliche Familie. All diese Argumente brachten dem Mädchen nichts! Im Gegenteil sie wurden schlichtweg ignoriert, so etwas hasste sie. Eigentlich verstand sie sich gut mit ihrem Vater aber bei diesem Turnier hatten sie zum ersten mal Streit gehabt. Die Schönheit versuchte diesen irgendwie zu vergessen. Sie wollte ihr Haus in ein gutes Licht rücken und so weit im Turnier kommen wie es möglich war auch, wenn sie dieses Turnier nicht mochte.

Die Familie erreichte die Zwillinge. Vor diesen waren schon viele Zelte aufgebaut und einige Wappen deuteten daraufhin, wer schon angekommen war. Schließlich stiegen sie von ihren Pferden ab und suchten sich einen freien Platz, auf dem sie ihr Zelt  aufschlagen konnten. Es dauerte eine Weile, bis die Rabe Familie ihre Unterkunft fertig aufgebaut hatte. Letztendlich setzte sich die zierliche Teilnehmerin, vor ihrer Bleibe und beobachtete die anderen Konkurrenten was sie so trieben.

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Guest
Gast



BeitragThema: Re: The ravengirl meets ironprince   Mo Mai 30, 2016 8:42 pm

Es war schon eine Kuriosität, dass die Freys ein Turnier veranstalteten, zu dem die Starks auch wirklich kamen. Immerhin hielten die Nordmänner niemals viel von Turnieren und auch auf Winterfell war niemals eines veranstaltet worden, zumindest nicht in der Zeit, in der Eddard Stark Lord von Winterfell war. Doch die Starks waren jetzt nun einmal bei diesem Turnier und mit ihnen auch Ned Starks Bastard Jon Schnee und sein Mündel Theon Graufreud.
Die Freys kannte Theon bisher bloß aus Erzählungen. Lord Walder Frey war ein alter Mann, der seinen Schwanz wohl noch nie im Zaum halten konnte und so viele ehelichen und unehelichen Kinder zeugte, sodass er froh um jedes Kind war, das er mit irgendwem vermählen konnte, nur um ein wenig mehr Platz in seinen schäbigen Zwillingen zu haben. Auch wenn die Freys Vasallen der Tullys waren, schien das Verhältnis zwischen beiden Häusern seit jeher angespannt gewesen zu sein.
Dazu konnte Theon nichts sagen, dennoch konnte er bestätigen, dass unter den Freys wahrlich keine Schönheit war, wie immer getuschelt wurde. Was er seit seiner Ankunft an Freys bisher gesehen hatte, war ungelogen wirklich...hässlich. Trotzdem war es Theon ein Rätsel, wie ein Mann so viele Nachkommen zeugen konnte. Der Mann muss den ganzen Tag am Vögeln sein... Die Stark-Zelte waren schon längst aufgebaut und ihr Banner wehte im Wind. Einige Zelte waren schon aufgebaut, es würde ein großes Turnier werden. Während jeder in irgendeiner Weise beschäftigt war, beschloss Theon, sich ein wenig umzusehen und stiefelte über den Platz.
Nach oben Nach unten
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: The ravengirl meets ironprince   Mo Mai 30, 2016 10:05 pm


Je länger sie sich die Neuankömmlinge betrachtete, desto depressiver wurde sie. Wie sollte sie bloß diese all diese Männer schlagen? Es war ein Ding der Unmöglichkeit! Die meisten waren größer und gar muskulöser als sie, was auch logisch war. Solveig wollte schon ihre Sachen zusammen packen und wieder nach Hause reiten. Da dies doch alles keinen Sinn hatte, sie würde Schande über ihr Haus bringen und dies wollte sie nicht! Es sollte nicht so weit kommen. Die Blondine stand auf und drehte sich zu dem Zelt um. Dann jedoch heilt sie inne. Das kannst du nicht deiner Familie antun...Deshalb entschloss sie sich doch hier zu bleiben und dieses Turnier durch zu ziehen auch, wenn es nicht gerade passte.

Um den Kopf frei zu bekommen wollte sich die Sängerin und Tänzerin die Füße über den Platz vertreten. Sie verließ das Zelt und ging einige Schritte, schon bei den ersten Blicke sah, wie groß das ganze Turnier eigentlich wurde. Solveig nahm einige Männerstimmen wahr, die über sie sprachen und auf sie mit dem Finger zeigten. Ja, verdammt! Ein Mädchen auf dem Turnier, war das jetzt so schlimm?! Langsam nervte es sie. Die junge Rabenlady versuchte so gut es ging, das dumme Gelaber der Männer zu ignorieren. Dies war für sie eine Kampfansage!
Niemand durfte von ihnen gewinnen, sie hätten es nicht verdient. Sie war die Einzige, die gewinnen sollte! Nun hatte die Schönheit einen Grund warum sie hier bleiben sollte und das wollte sie auch.

Sie war beinahe an den spottenden Mistvichern vorgegangen als aus heiterem Himmel jemand in ihr hinein lief. Das musste ihr auch noch passieren! Es war hundertprozentig irgendein junger Knappe, der nicht fähig war seinem Herren zu dienen. Heute hatte er bei ihr keinen guten Tag erwischt, da sie auf hundertachtzig war. Ohne darauf zu achten, wer es war, fing sie an wie wild auf die Person loszuschreien.
„Kannst du nicht aufpassen, wo du hinläufst du verdammter Dreckskerl?!“

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Guest
Gast



BeitragThema: Re: The ravengirl meets ironprince   Mo Mai 30, 2016 10:35 pm

Vielleicht war Theon mit Absicht in das Mädchen, oder besser die junge Frau gelaufen. So ganz genau wusste er es nicht. Wahrgenommen hatte er sie durchaus mit ihrer kleinen Statur und dem hellblondem Haar. Vielleicht war es aber auch wirklich Zufall gewesen, seine eigene Schusseligkeit, er hätte es nicht sagen können. Was auch immer es war, Theon hätte so ziemlich jede Reaktion erwartet, bloß nicht diese. „Kannst du nicht aufpassen, wo du hinläufst du verdammter Dreckskerl?!“, schrie sie ihn an und für einen kurzen Augenblick konnte der junge Graufreud nichts anderes tun, als die Blonde verdattert anzustarren. Recht schnell fing er sich aber wieder und auf seinem Gesicht erschien nichts Geringeres, als sein amüsiertes Grinsen. Die junge Frau hatte ihm vom Anblick alleine schon gefallen, aber diese Reaktion machte sie für ihn nur noch anzüglicher. "Verzeiht, Mylady", flötete Theon mit zusammengeschobenen Augenbrauen und einer höchst charmanten Tonlage. "Es war nicht meine Absicht, Euch zu belästigen." Dieses Grinsen, es wollte einfach nicht von seinen Lippen verschwinden. Mit jeder anderen Frau hätte er wohl anders gesprochen, doch ihr sah man an, dass sie kein einfaches Weib war. Keine einfache Bürgerin, keine Bäuerin und auch keine Hure. Sie sah aus wie eine Lady und so behandelte er sie nun auch, selbst wenn sie sich nicht wie eine Lady benahm. Nicht wie Sansa oder Lady Stark, eher wie eine Arya. Bloß älter und nicht so...zerstreut. Und vorallem war diese hier hübscher - wobei es auch etwas merkwürdig wäre, wenn er seine Ziehschwestern als attraktiv empfinden würde, das wäre ja als würde er seine Blutsschwester...
Nein, daran wollte er nicht denken, auch wenn er sich kaum noch an Asha erinnern konnte. Sie war auch eher so ein Mannsweib gewesen, soweit Theon sich entsinnte. Außerdem waren Sansa und Arya noch kleine Mädchen, was... Wie kam er eigentlich zu diesem absurden Gedanken?
Nach oben Nach unten
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: The ravengirl meets ironprince   Do Jun 02, 2016 10:23 pm


Erst nach einigen Minuten sah sie der Person in die Augen, die sie angeschrien hatte. Innerlich raste sie immer noch vor lauter Wut. Nur langsam registrierte, die Schönheit, wen sie da überhaupt so schlecht von der Seite angemacht hatte.
Ein junger Mann stand vor ihr, ein Kraken zierte das Wappen, welches er trug. Solveig schluckte.
Sie konnte sich daran erinnern, das, die Eiseninseln, ein Krake auf ihrem Wappen ruhte. Jetzt konnte die Blondine sich auch denken, wer vor ihr stand. Es blieb für sie nicht viel Auswahl.
Als sie bemerkte, wer vor ihr stand, wurde die ganze Situation ihr unangenehm. Jedoch versuchte, sie es nicht zu zeigen.

Der größere Mann entschuldigte sich sogar bei ihr und grinste sie, die ganze Zeit über an. Was fand er so lustig daran? Sie konnte es sich nicht erklären. Schließlich riss sie sich zusammen und entschuldigte sich bei ihm.
„Nein, es ist schon in Ordnung. Es war meine Schuld, ich habe nicht aufgepasst, wo ich hingelaufen bin.“
Solveig fand es schon toll, das er sich bei ihr entschuldigte, das machte nicht jeder.
„Es tut mir leid, das ich euch gerade so angeschrien habe. Ich bin zur Zeit nicht sonderlich gut zu drauf, müsst ihr wissen.“
Die Situation schien sich ein wenig zu entspannen. Sie war dennoch ein wenig nervös, da ihr so etwas noch nicht passiert war.

„Würde mir der junge Mann von den Eiseninseln sich mir vorstellen?“ fragte sie ihn.
Solveig hatte eine Vermutung, wer er war. Allerdings wollte sie es lieber von ihm selbst hören, damit sie sich sicher war.

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Guest
Gast



BeitragThema: Re: The ravengirl meets ironprince   So Jun 05, 2016 11:49 pm

Die weitere Reaktion der jungen Frau überraschte Theon. Wo sie sich eben noch respektlos und rücksichtslos verhalten hatte, machte sie nun, da sie ihn wirklich gesehen hatte, einen beinahe beschämten Eindruck. Sogleich entschuldigte sie sich mehrfach für ihr Verhalten zuvor. Theon schloss dies auf sein Aussehen zurück, welches eindeutig auf das eines Adeligen hinwies. Alleine der Kraken auf seinen Kleidern zeigte zudem, dass er ein Graufreud war - was er nicht unbedingt verheimlichte. Höflich verbeugte Theon sich vor der Dame, nicht zu tief wohlgemerkt.
"Ihr habt meine Herkunft gut erkannt", sprach er lächelnd und ließ seine Gesprächspartnerin nicht aus den Augen. Wie hübsch sie doch ist... "Ich bin Theon aus dem Hause Graufreud, letzter überlebender Sohn des Balon Graufreud, Erbe von Peik und Mündel von Eddard Stark", verkündete er stolz und versuchte dabei möglichst keinen Titel auszulassen. "Sagt mir doch, mit wem habe ich hier die Ehre?", fragte er dann und wies auf die wahre Schönheit selber. "Diese kleine Unschicklichkeit von eben wollen wir einfach vergessen, nicht wahr? Es ist doch völlig irrelevant, wer wie irgendeine Schuld trägt, oder was sagt ihr?" Erneut formten sich Theons Lippen zu einem freundlichen Lächeln. Wenn er sich eben noch furchtbar gelangweilt hatte, so schien es doch eine interessante Begegnung gewesen zu sein, die er gerade hatte. Selbst wenn er ihren Namen nicht zu nennen wusste, so gefiel ihm doch die Vorstellung während seinem Aufenthalt bei den Zwillingen ein Weib bei sich zu haben, welches ihm sein Bett wärmen konnte...und vielleicht auch noch mehr.
Nach oben Nach unten
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: The ravengirl meets ironprince   Do Jun 09, 2016 6:13 pm


Unmittelbar rutschte ihr Herz einige Meter nach unten als sie erfuhr, wer genau vor ihr stand. Solveig schluckte und ihre Augen weiteten sich. Musste sie ausgerechnet Theon Graufreud so anfahren? Konnte sie nicht irgendeine unbedeutende Person so schlecht behandeln? Nein, es musste ausgerechnet der Prinz, der  Eiseninseln sein. Das hast du grandios hinbekommen, Solveig! Letztendlich wollte er erfahren wer sie war.
„Mein Name ist Lady Solveig Rabe. Ich bin die älteste Tochter, des Lord Wolfram Rabe,“ antwortete sie.

Die Blondine dachte schon, das sie sich auf einen Vortrag von ihm einstellen musste aber es kam ganz anders. Schließlich meinte er sogar, das sie sein kleines Missgeschick von eben vergessen sollten. Sie dachte nicht lange darüber nach, sondern nickte heftig. Es wäre doch sonst Schwachsinnig sich über so eine Kleinigkeit zu streiten,. Immerhin gab es wahrlich wichtigere Dinge.
„Natürlich, ich bin vollkommen, mit eurem Vorschlag einverstanden,“ erwiderte sie und sein Lächeln. Dabei spielte das Mädchen mit ihrem geflochtenem Zopf.

Sie würde gerne wissen, wie es bei den Stark' s war. Bisher war sie nur mal zu Besuch dort gewesen. Allerdings wusste sie nicht, wie es bei ihnen war, wenn man längere Zeit bei ihnen lebte.
Das konnte Solveig ihn bei Gelegenheit mal Fragen, er würde sie darüber mit Sicherheit belehren.
„Sagt mir, mein Prinz, müsst ihr bei dem Turnier auch mit machen so wie ich?“ wollte sie wissen.
Die Schönheit wüsste nur allzu gerne, ob er einfach nur so mit gekommen war, wie ihre beiden Schwestern oder, ob er auch mit kämpfen musste.

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Guest
Gast



BeitragThema: Re: The ravengirl meets ironprince   Mi Jun 29, 2016 6:18 pm

"Freut mich Eure Bekanntschaft machen zu dürfen, Lady Rabe", flötete Theon breit lächelnd. Da stand ihm tatsächlich eine Schönheit gegenüber. Das schien noch ein liebliches Turnier werden zu können. Fröhlich grinsend beobachtete er das Mädchen, das mit ihren langen Fingern an ihrem blonden Haarzopf herumspielte. "Ausgezeichnet." Mein Prinz... Es wäre wohl schlichtweg gelogen gewesen, wenn Theon behaupten würde, diese Art von Ansprache würde er nicht als unfassbar reizvoll empfinden. Ob ich auch an dem Turnier teilnehme? Etwas verwundert blickte Theon zu Solveig. "Ihr nehmt daran teil?", fragte er also. "Aber Ihr seid doch...eine Frau..." Irritiert war er ja schon. Sie ist hübsch, ja, und will auf dem Turnier hier kämpfen? Wie soll das passen? Rasch fing Theon sich wieder, auch wenn ihm das beim besten Willen nicht leichtfiel. "Verzeiht, ich war eben nur recht verwundert. Was ich meinte war...ich habe nie eine Frau bei einem...Kampf gesehen." Wobei ich auch recht wenige wahre Kämpfe gesehen habe und Winterfell verlassen habe ich ebenfalls nicht oft. Peik, als er jünger war, ebenso selten. "Vielleicht kann ich mich auch noch zu dem Schützenwettbewerb melden", murmelte er, beinahe schon gedankenversunken. Es war schon ein recht schändlicher Gedanke, dass er am Rand stehen und zuschauen sollte während eine Frau...eine Frau an dem Turnier der Freys teilnehmen würde.
Nach oben Nach unten
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: The ravengirl meets ironprince   Di Okt 18, 2016 5:33 pm


Ihr Gegenüber freute sich sie kennen zu lernen. Ein wenig verlegen blickte sie ihn an. Die Freude ist ganz meinerseits. Irgendwie gefiel es ihr, wie er sie die ganze Zeit über so grinsend anblickte. Es machte die ganze Situation doch gleich anders.

Schließlich blickte er sie verwundert an.
"Ihr nehmt daran teil? Aber Ihr seid doch...eine Frau...", meinte er.
Die Blondine sah ihn verwirrt an.
Was war so schlimm daran, das sie an einem Turnier dran teil nahm? Dachte er etwas, das Frauen nicht kämpfen konnten. Nun, gut. Sie war nicht, die Beste Kämpferin. Jedoch gut genug um an einem Turnier teil zu nehmen.
"Verzeiht, ich war eben nur recht verwundert. Was ich meinte war...ich habe nie eine Frau bei einem...Kampf gesehen."
Ah, daher wehte also der Wind. Jetzt konnte sie es auch verstehen. Warum er gerade so verwundert war.
"Es gibt einige Männer. Die noch keine Frau haben kämpfen sehen. Allerdings kenne ich auch nur sehr wenige Frauen, die sehr gut kämpfen können."
Die einzige die ihr gerade einfiel war Brienne von Tarth. Sie hatte gehört, das sie eine sehr gute Kämpferin sein sollte.

"Vielleicht kann ich mich auch noch zu dem Schützenwettbewerb melden", meinte er leise. Jedoch konnte sie seine Worte noch wahr nehmen.
"Entschuldigt, mein Prinz. Ich habe etwas von einem Schützenwettbewerb verstanden. Ich habe gehört, Ihr sollt ein sehr guter Schütze sein. Seit ihr so freundlich und würdet es mir beibringen? Natürlich nur, wenn ich nicht Eure kostbare Zeit in anspruch nehme."

»« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The ravengirl meets ironprince   

Nach oben Nach unten
 
The ravengirl meets ironprince
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Neueinsteiger meets Angriffsraketen
» X-Wing RPG-Style, Dogfight meets RPG
» [19.11.16] 78050 Villingen "X-Wing meets V-Con"
» [100] xXx meets Kyle Katarn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Our of Game :: Laufende Nebenplays :: Inplay bezogen-
Gehe zu: