Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Weg zum Tor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Joffrey Baratheon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 15.04.15
Alter : 21

BeitragThema: Weg zum Tor   Do Apr 16, 2015 8:10 pm

~~~Auf diesem Weg gelangt ihr zu dem Tor von Karholt. Noch um einige Biegungen und man kann die Festung schon von Weitem sehen.~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Solveig Rabe

avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 12.03.16
Ort : Karholt

BeitragThema: Weg zum Tor   Sa Apr 09, 2016 12:09 am

FIRSTPOST

Der Tag war beinahe wolkenlos und die junge Frau, ging daraufhin nach draußen. Sie sah einigen Männern beim Training zu. Jedoch blieb sie nur kurz, da sie von ihnen keine große Aufmerksamkeit haben wollte. Begleitet wurde Solveig von einem kleinem Schwarm von Raben. Die Raben waren ihre große Leidenschaft gewesen. Immer, wenn sie draußen war, folgten ihr die von einige, der gefiederten Wesen. Dann fühlte sich die Blondine sicher. Sie begrüßte einige Personen an denen sie vorbei ging, dies war für sie ganz normal.

Letzten Endes entfernte sie sich von dem Volk. Solveig hielt sich auf einem abgelegenerem Ort auf. Schlagartig fiel die junge Frau auf dem Boden. Sie spürte, das irgendetwas nicht stimmte. Woraufhin sich ihre Augen veränderten und sie sich in einen der Raben hineinversetzten konnte. Die Schönheit nahm ein Dorf wahr, das von einem jungen Mann geführt wurde. Zudem sah sie eine junge Frau, wahrscheinlich hatte sie aber nichts mit ihnen zu tun gehabt.
Nur wenige Minuten später war das Spektakel vorbei. Leicht benommen rappelte sie sich wieder auf.

Solveig war eines klar: Sie musste zu diesem Dorf gehen. Die Reise dorthin würde gefährlich sein.
Allerdings nahm sie dies in Kauf.
Schließlich rannte die Blondine zurück in die Burg. In Windeseile schrieb sie einen Brief an ihre Familie und lies ihn auf ihren Schreibtisch liegen. Infolgedessen packte sie die wichtigsten Sachen zusammen, zog sich robuste Kleidung an und verschwand durch den Hinterausgang.




tbc: (?)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Weg zum Tor   Mi Jul 06, 2016 5:56 am

Firstpost

Die Sonne war kaum über den Horizont getreten und ein recht dichter Nebel hatte sich an diesem Morgen über den Weg nach Karholt gelegt. Zu dieser frühen Morgenstunde erwartete man keine Menschenseele auf den Straßen zur Burg und dennoch war das vom feuchten Gras gedämpfte Getrappel von Hufen zu hören. Die junge Frau welche auf einem der zwei Pferde saß gähnte herzhaft und versuchte gar nicht erst in dem dichten Nebel etwas zu erkennen. Ihr reichte es den Weg vor sich zu sehen, immerhin würde dieser sie ohnehin nach Karholt führen, ganz egal ob sie die Burg von weitem schon sah oder nicht. Erneut gähnte sie und strich sich eine leicht feuchte Haarsträhne aus dem Gesicht unter die Kapuze ihres Umhangs.
Das Pferd unter ihr schnaubte entspannt und sanft strich die Frau dem schwarzen Hengst über den Hals. In ihrer linken Hand befand sich ein Strick welcher mit der fuchsfarbenen Stute hinter ihr verbunden war. Auf dem Rücken der Stute waren mehrere Bündel angebracht, in diesen Bündeln befanden sich von Shana selbst geschmiedete Waffen welche sie in Karholt zu verkaufen plante. Unter anderem auch der Bogen welchen sie eigens für die Lady von Karholt angefertigt hatte und welcher der eigentliche Grund ihrer Reise war. Auch wenn die Zeiten gefährlich waren reiste Shana alleine. Sie brauchte keine Wachen die auf sie auf passten, immerhin wusste sie selbst sehr gut wie sie mit ihrer Waffe umgehen musste um sich zu verteidigen und im schlimmsten Fall würde sie ihrem Hengst einfach die Sporen geben und so von dannen ziehen können.
Nach einer gefühlten Ewigkeit löste sich der morgendliche Nebel auf und Shana konnte ihren Blick auf die Burg richten welche sich vor ihr aufbaute. Ein leichtes Lächeln legte sich auf ihre Lippen als ihr klar wurde das sie ihr Ziel in wenigen Minuten erreicht hatte. An den Toren zur Burg wurde sie von zwei Wachen aufgehalten. Einer der Männer kam auf sie zu und blieb direkt neben Shanas Hengst stehen welcher dies mit einem lauten Schnauben und angelegten Ohren ganz offensichtlich nicht gut hieß. "An eurer Stelle würde ich einen Schritt zurück treten, der gute Ibir hier mag keine Männer." Grinsend sah Shana auf den Wachmann hinab welcher tatsächlich einen Schritt zurück wich. "Was treibt eine Lady dazu ganz alleine zu reisen und was treibt euch nach Karholt?" Die Stimme des Wachmanns war rau jedoch nicht unfreundlich. Shana lachte auf als sie seine Worte vernahm. "Also eine Lady bin ich ganz bestimmt nicht, aber um eure Frage zu beantworten: Ich bin hier weil Lady Alys Karstark einen Bogen in Auftrag gegeben hat." Mit diesen Worten schwang Shana sich vom Sattel und stand nun vor dem Wachmann welcher sie leicht ungläubig ansah. "Ihr seid also ein Weib das mit Waffen handelt?" Die Frau musste sich zusammen reißen um nicht die Augen zu verdrehen. "Ich habe sämtliche Waffen die ich mit mir führe auch selbst geschmiedet." Der Mann setzte zum sprechen an doch Shana schnitt ihm das Wort ab. "Und bevor ihr fragt: Nein ich scherze nicht. Ich bin eine Frau und ich bin Waffenschmied. Mein Name ist Shana Abitus und ich bin mir sicher das Lady Alys mich bereits erwartet. Meine reise hat wegen der Wetterumstände leider ein paar tage länger gebraucht als erwartet. Also wärt ihr so nett ihr meine Ankunft mit zu teilen? Ich habe nämlich nicht vor den ganzen Tag mit euch hier am Tor zu verbringen." Erst nachdem sie geendet hatte fiel ihr auf das ihre Worte unter Umständen etwas ungünstig gewählt waren. "Nicht das ich etwas gegen die Gesellschaft zweier so gut aussehender Männer hätte, ich bin nur wirklich erschöpft und könnte ein gutes Bier gebrauchen." Mit einem schelmischen Lächeln auf den Lippen zwinkerte sie den Wachmann vor sich an welcher zu ihrer Freude leicht errötete. "Ich schicke Jemanden um eure Ankunft zu verkünden, bitte wartet im Burghof auf weitere Anweisungen." Nach diesen Worten verabschiedete sich Shana von den Wachen und betrat, ihre Pferde hinter sich herziehend den Burghof.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weg zum Tor   

Nach oben Nach unten
 
Weg zum Tor
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Der Norden :: Karholt-
Gehe zu: