Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Burghof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Der Burghof   Di Apr 28, 2015 4:54 pm

...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Burghof   Di Apr 28, 2015 5:13 pm

First Post

Sie schloss die Augen, als eine frische Brise vom Meer herwehte. Sie hatte bereits den salzigen Geruch in der Luft wahrgenommen und lächelte. Ihre Reise hatte sie also nach Seegart gebracht. Es war nun schon einige Zeit vergangen, dass sie ihr Heim verlassen hatte. Bevor sie durch das Burgtor ritt, hielt sie ihren Rappen noch einmal an und strich ihm über den Hals. Seegart war der Sitz des Hauses Mallister, mit einem erstaunten Blick sah sie sich die Festung an. Es hieß im Dröhnendem Turm hing eine Bronzeglocke, die erklang wenn Eisenmänner am Horizont auftauchten. Die blonde, junge Frau gab dem schwarzen Hengst das Zeichen weiter zu reiten und so ritt sie durch das Tor auf den Hof der Burg.
Sie bemerkte die abschätzenden Blicke der Leute, die dort arbeiteten. Der Wind ließ ihren Umhang leicht hervorwehen und deutlich war das Wappen ihrer Familie darauf zu erkennen, der ehemals treuen Stark-Vasallen, die sich nun Bolton angeschlossen hatten. Ob man sie freundlicher anschauen würde, wenn sie wüssten, dass das der Grund war, dass sie ihre Familie verlassen hatte. Denn sie war noch immer treu, auch wenn das nun wohl nicht mehr viel heißen sollte.

Elisa schüttelte ihren Kopf und stieg von ihrem Pferd ab. Sie hatte einen langen Ritt hinter sich und wollte eigentlich nur etwas zu Essen und ihre Füße aufwärmen. Suchend sah sie sich im Hof der Burg um wen sie fragen könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Burghof   Fr Mai 01, 2015 1:06 pm

Patrek war an diesem Morgen schon früh auf den Beinen. Sein Vater hatte ihn rufen lassen und ihm erklärt das es zeit wäre neue Verbündete zu suchen. Die sich dem Kampf gegen die Eisenmänner stellen würden. Denn das Haus Mallister hat nicht mehr so die Schlagkraft wie noch vor ein paar Jahrzehnten. Natürlich können sie Seegart immer noch halten und auch über ein gutes Dutzend Schiffen verfügen sie. Aber einfach nicht mehr über die Mittel die ganze Küste zu Schützen. Was dem alten Lord Jason sehr viel Unbehagen verursacht. Patrek war gerade runter in den Burghof gekommen als er diese Fremde Frau durch das Tor reiten sah. Ein schönes Tier so musste Alex denken hatte sich dabei. Doch was wollte sie hier Seegart war nicht gerade der Ort für Junge Frauen die sich durch die Westlanade schlugen diese kehrten eher bei den Lennisters ein. Die Lennisters wie sehr Patrek sie nicht mochte aber was sollte man machen wer Geld hat. Hat auch Automatisch Macht. Patrek setzte seinen Weg hin zu der Dame fort die gerade vom Pferd gestiegen war. Wenn man Patrek sah konnte man nicht gleich auf den ersten Blick ahnen das er adelig ist. Und der Alte Lord Jason hatte ihn nie soweit in den Norden mitgenommen das er das haus Cerwyn kennengelernt hatte. "So das Haus Cerwyn welch seltener Anblick. Der Norden soweit im Süden was verschafft uns diese große Ehre das die Vasallen der Boltons sich zu uns Gesellen?"Fragte Patrek etwas lauter die umher gehenden Leute lachten leise über Pats höhnische Worte und ein paar der treuen Ritter seines Vater kamen hin zu nur für den Fall das es Ärger geben sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Burghof   Fr Mai 01, 2015 1:54 pm

Es dauerte nicht lange und man erkannte sie als Cerwyn. Nicht verwunderlich das ihr Wappen auf dem Rücken trug. Sie blickte den jungen Mann an und zog eine Augenbrauen hoch, während sie ihren Umhang nach hinten schlug und ihre Rüstung zum Vorschein kam. "Ihr solltet nicht gleich über einen urteilen, wenn ihr denjenigen noch nicht kennt. Ich bin eine Cerwyn, aber keine Untertanin der Boltons." Erwiderte sie ihm und blickte zu den Rittern die sich um ihn stellten. Er sah nicht aus als wäre er jemand aus höherem Stand und sein Gesicht kam ihr bekannt vor. Aber die Ritter überzeugten sie dann schlussendlich auch davon das der Mann adligen sein musste. "Mit wem habe ich denn das Vergnügen?" Sie wusste, dass in Seegart die Mallisters ihren Sitz hatten, nahm sie bereits schon an, dass zu diesem Haus gehörte. Ihr Pferd schnaupte und sie legte die Hand auf den Hals des schwarzen Hengsts. Jedoch wandte sie ihren Blick nicht von dem Mann und den Rittern ab, sie machte es leicht nervös und vielleicht war es doch keine gute Idee gewesen ihre Rast auf dieser Burg machen zu wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Burghof   Di Mai 12, 2015 6:24 pm

Patrek lachte leicht auf als er die Worte der fremden vernahm. Sie sprach gut und wer gut spricht sagt oftmals die Wahrheit. Ein leichtes Kopf nicken lies die Ritter wieder ihre Arbeit aufnehmen und sich nicht weiter um die Belange der Fremden kümmern. Ein Stall Junge kam schnell her bei und nahm die Zügel des Hengstes. "Wenn Mylady erlauben ich werde mich sehr gut um eurer Pferd kümmern". Meinte der Junge und führte das Pferd in den großen Stall. "Ich muss sagen ihr wählt eure Worte gut und dem nach glaube ich nicht das ihr ein Bolton anhänger seid. Und selbst wenn wir würden kurzen Prozess machen. Natürlich ihr dürft gerne Erfahren wer euer gegen über ist. Ich bin der Patrek Mallister Sohn von Lord Jason mallister und Erbe von Seegart. Ich kenne euer haus doch hatte ich nie das Vergnügen es kennen zu lernen. Bitte kommt begleitet mich nach drinnen ich lasse ein großes Fest für euch her richten"Meinte Patrek und streckte der fremde seine Hand als Aufwartung entgegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Burghof   Mi Mai 13, 2015 3:55 pm

Erleichterung regte sich in Elisa, als die Ritter sich wieder ihren Aufgaben widmeten. Sie selbst sah von Patrek Mallister zu dem Stalljungen, der sich um ihr Pferd kümmern wollte. "Ich danke dir." Sagte sie freundlich und übergab ihm die Zügel ihres Hengstes. Sie wandte sich nun wieder dem Mallister zu und verbeugte sich, als sie erfuhr wer der Mann vor ihr war. "Ich freue mich Euch kennen zu lernen. Ich dachte mir bereits, dass Ihr zu den Mallisters gehört, doch Lord Jasons Sohn habe ich nicht vermutet." Elisa stellte sich nun ebenfalls vor. "Mein Name ist Elisa Cerwyn und bitte macht Euch keine Umstände. Ein Mahl und schöne Musik reichen, ein Fest würde wohl zu viel Arbeit machen." Sie lachte freundlich und zog den Handschuh aus, ehe sie Patreks Aufwartung entgegnete. "Doch zuvor würde ich mich gerne frisch machen." Sie war nun schon länger auf Reise und bevor sie sich ausruhen konnte, würde sie gerne die Rüstung ablegen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Burghof   

Nach oben Nach unten
 
Der Burghof
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Die Flusslande :: Seegart-
Gehe zu: