Willkommen Gast. Schön dich zu sehen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Podrick Payn

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Podrick Payn   Mi Okt 18, 2017 8:47 pm




» Podrick Payn «

Haus 
Er wurde in das Haus Payn hineingeboren. Einem Haus aus den Westlanden, deren Lehnsherren die Lennisters sind. Ihr Banner schmückt ein weiß, violetter Untergrund, auf dem goldene Münzen aufgebracht sind.

Alter & Namenstag
Podrick wurde 287 nach Aegons Eroberung geboren und ist demnach 16 Jahre alt.

Wohnort & Geburtsort
Er wurde in den Westlanden geboren. Derzeit verweilt er in Königsmund und wohnt im Roten Bergfried. Sein Gemach befindet sich im Turm der Hand.

Stand/Beruf
Podrick dient Lord Tyrion als Knappe um eines Tages zum Ritter geschlagen zu werden. Den richtigen Umgang mit dem Schwert hat er jedoch immer noch nicht erlernt.

Status
Ein lebensfroher Single.
» T H E - L O O K «

Podrick ist hoch gewachsen, jedoch ist dies keine Seltenheit in Königsmund. Er von mittlerer Statur, sein Körperbau ist zwar nicht schmächtig, jedoch auch nicht überaus muskulös. Nimmt man ihn aus sicherer Entfernung war, wirkt er unscheinbar. Bei näherer Betrachtung fallen einem sofort seine großen braunen "Hundeaugen" ins Gesicht. Seine Augen werden von schwarzen langen Wimpern eingerahmt. Podrick hat dunkelbraunes Haar, welches oftmals für schwarz gehalten wird, im Sonnenlicht wird dieser minimale Unterschied jedoch deutlich. Sein ovales Gesicht verliert zunehmend an den rundlichen, kindlichen Formen. Mit dem Eintritt in die Pubertät kam auch der Bartwuchs und die Brustbehaarung. Seit er in Tyrions Dienst steht ist er gut gekleidet. Die Stoffe sind angenehm auf der Haut und in dem typischen Lennister rot. Dies stört den jungen Mann jedoch nicht im geringsten.        


» C H A R A C T E R «
 
Podrick ist ein sehr ruhiger junger Mann, der nicht sonderlich auffällt. Er versucht stets unauffällig zu bleiben und nimmt seine Verpflichtungen sehr ernst. Über harte Arbeit beschwert er sich nie. Müsste man ihn mit einem Wort beschreiben, so würde "loyal" es perfekt treffen. Seinem Dienstherren dient er stets treu und erhaben. Wenngleich Podrick einige hohe Umgangsformen beherrscht so stößt er am Königshof immer an seine Kenntnisgrenzen. Das Lesen und Schreiben, sowie den Umgang mit Pferden hat er früh erlernt. Schwertkampf beherrscht er kaum, da ihn dies bisher keiner gelehrt hat. Dabei ist er ein sehr lernfähiger junger Mann, der gerne neue Kenntnisse erwirbt. Mit Frauen und Wein konnte er lange Zeit ebenfalls nichts anfangen. Nach wie vor zieht er Wasser dem süßlichen Zeug vor, von dem Lord Tyrion kaum die Finger lassen kann. Zu seiner eigenen Überraschung scheint er ein Händchen für Frauen zu haben, doch ist er viel zu schüchtern um auch nur eine Lady anzusprechen.

Stärken
■ Treue 
■ lernt schnell
■ Hilfsbereit 
Schwächen
■ Schwertkampf und jegliche andere Form von Kampf
■ Schüchternheit
■ Verstohlenheit 

Vorlieben
■ warme Sommer- und milde Regentage  
■ Friede   
■ Zeit mit seinen Freunden verbringen 

Abneigungen
■ Mütter die ihre Kinder im stich lassen  
■ Untreue und Verrat   
■ Krieg  
» F A M I L Y «

Mutter
Unbekannt - Seine Mutter brannte mit einem reicheren Mann, nach dem Tod seines Vaters, durch und lies ihn zurück. Er kann sich kaum noch an sie erinnern.

Vater
Unbekannter Payn - Verstorben - Podricks Vater fiel während der Graufreud-Rebellion.

Geschwister 
Unkannte Halbschwester/Halbbruder - Seine Mutter bekam ein weiteres Kind.

Andere Verwandte
Cedric Payn - Verstorben - Podrick ist bei Ser Cedric aufgewachsen, einem Vetter seines Vaters. Und wenngleich dieser ihn wie einen Diener behandelte, so kam er für Podrick einer Vaterfigur am nächsten.
Ilyn Payn - Lebend - Er ist ein entfernter Cousin von Podrick. Ilyn arbeitet als Scharfrichter in Königsmund.

» T I M E L I N E «

287 nach Aegons Eroberung wurde Podrick in die Familie Payn hineingeboren. Sein Vater stammte aus einem unbedeutenden Zweig des Hauses und hatte sein Leben lang reicheren Vettern gedient. Seine Mutter war eine Krämerstochter, die ihren Sohn nach dem Tod ihres Mannes verstieß und mit einem reicheren Mann durchbrannte. Durch Dritte erfuhr Podrick einst seine Mutter hätte erneut geheiratet und ein weiteres Kind bekommen. Der schüchternde Junge wuchs bei Cedric Payn auf, einem Vetter seines Vaters. Er hegte starke Sympatie für Ser Cedric, da dieser für ihn einem Vater am nächsten kam und auch wenn dieser ihn nur allzu oft wie einen Diener herumkommandiert hatte, so sah der Junge stets zu seinem großen Vorbild auf. Als Tywin Lennister 298 n.A.E. nach den Bannern rief schloss sich Ser Cedric dem Heer an. Podrick begleitete ihn und kümmerte sich überwiegend um die Pferde. Als Cedric Payn jedoch in den Flusslanden fiel wusste Podrick lange Zeit nichts mit sich anzufangen. So war er stets nicht mehr als ein Knappe gewesen. Er schloss sich dem Heckenritter Lorimer an. Als besagter Ser jedoch erwischt wurde wie er sich an Lord Tywins persönlichem Proviant bediente und einen Schinken stahl wurde dieser gehängt. Podrick wurde von dem Lennister nur aufgrund seines Nachnamens begnadigt. Anfänglich wollte sich Kevan Lennister seiner annehmen, schickt ihn dann jedoch zu Tyrion Lennister, als dieser in den Flusslanden zu den Truppen seines Vaters stieß. Podrick legte Lord Tyrion die Rüstung vor der Schlacht am Grünen Arm an, wo etwa 20000 Männer unter Tywins Kommando auf eine ähnliche Truppengröße aus dem Norden stießen. Es stellte eine der größeren Schlachten im Krieg der fünf Könige dar. Die Schlacht ging für Haus Lennister positiv aus, jedoch war es nur ein taktischer Sieg, da es Roose Bolton gelang Tywin solange hinzuhalten bis König Robb mit seinen Truppen nach Schnellwasser vorschnellen konnte um dort die Schlachten im Wisperwald und der Lager zu gewinnen. Podrick kehrte gemeinsam mit Lord Tyrion an den Königshof zurück, wo Tyrion auf Tywins Geheiß die Stellen als „Hand des Königs“ halten sollte. In der Schlacht am Schwarzwasser begleitete er Tyrion an das Königstor. Zwar konnten sie Stannis' Männer dadurch in die Flucht schlagen, doch ertrank Tyrion beinahe am Ufer. Ser Mandon Moor, der sie begleitete, wurde zuvor von Königin Cersei beauftragt ihren Bruder zu töten. Tyrion erkannte ebenfalls, dass Mandon ihm nicht zur Hilfe eilte, sondern plante ihn zu ermorden, was jedoch misslang da Podrick einschritt. Nach der Schlacht wachte Podrick an Lord Tyrions Bett. Später gestand er dem Lennister Ser Mandon getötet zu haben, woraufhin der Lord ihm auftrug nie wieder darüber zu reden. Als Gegenleistung für seine Rettung an der Schwarzwasserbucht bezahlte Lord Tyrion drei Prostituierte dafür Pods Jungfräulichkeit zu nehmen. Später kehrte Podrick jedoch mit dem Geld in den roten Bergfried zurück, da die Frauen das Geld nicht gewollt hatten. Der Knappe war bei dem Willkommenskomitee dabei, welches Prinz Oberyn und dessen Delegation aus Dorne empfing. Dort wird nochmals klar, dass der Jüngling von Lord Tyrions Wissen profitierte, so konnte er alle dornischen Banner benennen. Er begleitete Tyrion in Lord Baelish Bordell, wo sie auf Prinz Oberyn und dessen Mätresse stießen. Podrick wohnte der Hochzeit von Margaery Tyrell und König Joffrey I Baratheon bei.

» Y O U R - T H I N G S «

Alter
22

RPG-Erfahrung
Ja

Avatarperson
Daniel Portman

Charakter-Weitergabe?
Ja

Regeln gelesen?
Ja

Zweitcharaktere?
Sansa

Gesucht?
Ja

» T E S T «

Bewirbst du dich mit einem Seriencharakter, egal welcher Art, muss eine Schreibprobe gemacht werden. Mindestens 200 Wörter.

» T H E - T E A M - H A S - T O - D O «

Steckbrief verschoben
✔️ / X

In Listen eingetragen
✔️ / X

Eingefärbt
✔️ / X
Nach oben Nach unten
 
Podrick Payn
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Game of Thrones  :: Apply :: Application :: Unfertige Bewerbungen-
Gehe zu: